Spanische Hofreitschule: Winterimpressionen vom Heldenberg
Winterimpressionen aus dem Trainingszentrum Heldenberg, © SRS / F. E. Zimmermann

Spanische Hofreitschule: Winterimpressionen vom Heldenberg

Spanische Hofreitschule: Winterimpressionen vom Heldenberg

Wunderschöne Winterimpressionen vom Heldenberg mit Schnee und schneeweißen Pferden wurden vor wenigen Tagen aus dem Trainingszentrum der Spanischen Hofreitschule übermittelt. Die Lipizzanerhengste der Spanischen Hofreitschule verbringen zurzeit ihre Winterpause im Trainingszentrum am Heldenberg im niederösterreichischen Weinviertel. Die Pferde genießen ihre Winterpause bei herrlichen Ausritten in der frischen Winterluft und haben viel Spaß im Schnee.  

Die Schulhengste der Spanischen Hofreitschule verbringen die vorführungsfreie Zeit in ihrem Landrefugium in Niederösterreich, wo sie bei entspannten Ausritten viel frische Luft und die traumhafte Landschaft genießen. Die Bilder finden bei den Fans der „Spanischen“ ein begeistertes Echo: „Eines der besten Selfies aller Zeiten – schneeweiße Pferde im Schnee in den Weingärten und dahinter die Berge.“

Ausritt mit Lipizzanern im Schnee
Winterimpressionen aus dem Trainingszentrum Heldenberg, © SRS / F. E. Zimmermann

Die Hengste genießen es offensichtlich, und es scheint ihnen dort am Heldenberg richtig gut zu gehen.

Im Februar kommen sie dann erholt und mit neuem Elan aus den Winterferien zurück in die Stallburg. Im Frühjahr – Saisonbeginn ist am 11. Februar 2018 – finden in der barocken Winterreitschule jedes Wochenende die weltberühmten Vorführungen der Lipizzaner statt. Die Spanische Hofreitschule freut sich auf zahlreiche Gäste. Liebhaber der klassischen Reitkunst und Pferdefreunde erwartet ein hochkarätiges Programm.

Spätestens zur Fête Impériale am 29. Juni 2018 beziehen die Hengste ihr Sommerquartier am Heldenberg. Dann stehen wieder entspannte Stunden im Gelände und auf den schönen Wiesenkoppeln auf dem Programm.

Pferd & Wintersonne
Winterimpressionen aus dem Trainingszentrum Heldenberg, © SRS / F. E. Zimmermann

Das Trainingszentrum Heldenberg 

Seit 2005 steht den Lipizzanern am Heldenberg im niederösterreichischen Weinviertel ein großzügig angelegtes Sommerquartier mit Paddocks, Koppeln und einem herrlichen Gelände zum Ausreiten zur Verfügung. Die weißen Hengste, die in den Vorführungen der Spanischen Hofreitschule eingesetzt werden, kommen insgesamt zwei bis drei Mal im Jahr für sechs Wochen nach Heldenberg, damit sie mit viel frischer Luft und Bewegung in der Natur die Abwechslung am Land genießen können.

Seit 2010 ist  der Heldenberg neben der Spanischen Hofreitschule in Wien auch  Ausbildungsstätte für Junghengste. Aber auch die wohlverdiente Pension verbringen die Hengste in dieser wunderschönen Umgebung.

Die Auszeit am Land ist von immenser Bedeutung für die Tiergesundheit, da den Pferden der Spanischen Hofreitschule hier eine Abwechslung mit viel frischer Luft und freier Bewegungsmöglichkeit in der Natur geboten wird.

Winterausritt durch die Weinberge
Winterimpressionen aus dem Trainingszentrum Heldenberg, © SRS / F. E. Zimmermann

Informationen zum Programm gibt es unter www.srs.at

Veröffentlicht von

Sylvia Kreye

Diplomierte Sängerin und staatlich geprüfte Musiklehrerin, Kulturjournalistin und Textredakteurin, Übersetzerin und Fremdsprachenkorrespondentin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.