Lipizzanergestüt Piber: Das erste Fohlen des Jahres 2017

Lipizzanergestüt Piber: Das erste Fohlen des Jahres 2017

Ein freudiges Ereignis gibt es im Lipizzanergestüt Piber zu feiern: Das erste Fohlen des Jahres 2017 hat am 1. Februar das Licht der Welt erblickt. Die freudige Nachricht: Es ist ein Mädchen! Fohlen und Mutterstute sind wohlauf.

Die erste Geburt eines Fohlens ist auch im Lipizzanergestüt Piber jedes Jahr etwas ganz Besonderes. Am 1. Februar um 00:30 Uhr hat im Lipizzanergestüt Piber das erste Fohlen des Jahres 2017 das Licht der Welt erblickt. Es ist ein entzückendes, kerngesundes Stutfohlen aus der Stutenfamilie Capriola.

Wie die Spanische Hofreitschule in einer Presseaussendung mitteilte, verlief die Geburt (die ja beim Fluchttier Pferd üblicherweise nachts stattfindet) problemlos. Beide, das Fohlen und seine Mutter Danesia sind wohlauf. Die Kleine muss es wohl recht eilig gehabt haben und kam einige Tage früher als errechnet zur Welt. Einen Namen hat das süße Stutfohlen noch nicht. Entsprechend der Gestütstradition wird es erst im Alter von etwa 6 Monaten einen Namen erhalten, wenn es von der Mutter abgesetzt wird. Doch so viel steht von vornherein fest: Es wird einen traditionellen Namen aus der Stutenfamilie Capriola bekommen.

Die Stammfamilie des Fohlens

Das kleine vierbeinige Madl ist das fünfte Fohlen der Stute Danesia. Der Vater ist der Schulhengst Maestoso Beja I, der von Bereiter Marcus Nowotny an der Spanischen Hofreitschule in Wien ausgebildet und geritten wird. Wie es an der Spanischen Hofreitschule Tradition ist, kehren die besten Schulhengste immer wieder ins Lipizzanergestüt Piber zurück, um als sogenannte „Beschäler“ – als Deckhengste – ihre guten Anlagen an die nachfolgenden Generationen weiterzugeben.

Die Farbe der Lipizzaner

Wie alle Lipizzaner, ist auch dieses kleine Stutfohlen bei der Geburt schwarz und wird seine typische Schimmelfarbe erst sehr viel später – mit etwa vier bis zehn Jahren – bekommen. Nur selten werden Lipizzaner-Fohlen braun oder mausgrau geboren, und nur ganz wenige von ihnen bleiben braun.

Jene, die auch als ausgewachsene Lipizzaner braun bleiben, sind die „Glücksbringer“ der Spanischen Hofreitschule! Denn es heißt: Solange ein brauner Lipizzaner im Stall steht, wird die Spanische Hofreitschule weiterbestehen, und das Glück wird ihr hold sein! Zurzeit stehen im Stall der „Spanischen“ drei dieser hübschen braunen „Glücksbringer“: Favory Aquileja, Maestoso Alma und Pluto Bellornata.

Ob das erste Fohlen des Jahres 2017 wohl auch einmal ein brauner „Glücksbringer“ werden wird? Nun, braun wird es wohl eher nicht, denn die leichte mausgraue Schattierung deutet bereits jetzt darauf hin, dass auch dieses Stutfohlen – wie seine Mutter – einmal ein Schimmel werden wird. Aber ein „Glücksbringer“ ist es in jedem Falle, dieses erste süße Fohlen des Jahres 2017!

Stutfohlen 2017
Lipizzanergestüt Piber: Stutfohlen 2017 – Photocredit: © Spanische Hofreitschule – Bundesgestüt Piber GöR

Die Kinderstube der Lipizzaner

Rund 40 Fohlen werden in diesem Frühjahr im Bundesgestüt Piber erwartet. Die ersten 6 Monate verbringen die Kleinen an der Seite ihrer Mutterstuten, in der „Kinderstube“ des Lipizzanergestüts Piber. Mit etwa 6 Monaten sind die Kleinen schon recht selbstständig und werden von ihren Müttern „abgespänt“. Dann wachsen sie – getrennt nach Hengstfohlen und Stutfohlen – in zwei verschiedenen Herden auf.

Fohlenpatenschaften

Für Pferdefreunde, die eines der bedeutendsten Kulturgüter Österreichs unterstützen und gleichzeitig mehr über das Pferdekind und seine Familie erfahren möchten, bietet sich eine der beliebten Fohlenpatenschaften an. Privatpersonen wie auch Unternehmen können eine Patenschaft oder Patronanz für einen der kleinen Schützlinge aus dem Lipizzanergestüt Piber übernehmen. Die Paten erhalten regelmäßige Informationen über das Patenfohlen sowie weitere attraktive Möglichkeiten, eine ganz persönliche Beziehung zu einem Lipizzaner aufzubauen.

Fohlenerlebnistage und Führungen

Auch heuer kann man die Neuankömmlinge im Bundesgestüt Piber wieder im Rahmen der Fohlenerlebnistage im März 2017 hautnah erleben. Bei diesem speziellen Programm werden die Fohlen zusammen mit ihren Mutterstuten dem Publikum präsentiert. Anschließend können die Besucher an einer Führung durch das Gestüt teilnehmen. Obergestütsmeister Harald Neukam weiß viel Interessantes und Launiges aus dem Alltag des Pferdenachwuchses zu berichten. Beginn dieser moderierten Veranstaltungen ist jeweils um 14:00 Uhr. Das gesamte Programm dauert ca. 2 bis 2,5 Stunden. Tickets sind vor Ort im Souvenirshop des Lipizzanergestüts Piber erhältlich.

Erstmals finden in diesem Jahr die Fohlenerlebnistage auch an zwei Samstagen im März statt. Außerdem können Besucher während der Wintersaison täglich um 11:00 Uhr und um 14:00 Uhr eine Gestütsführung genießen.

Die Fohlenerlebnistage finden im Lipizzanergestüt Piber zu folgenden Terminen statt:

Donnerstag, 2. März, 9. März, 16. März und 23. März 2017

Samstag, 18. März und 25. März 2017

Mehr Informationen:

www.piber.com, +43-3144 33 23 oder office@piber.com.

Quelle: Presseaussendung der Spanischen Hofreitschule

PA-Spanische Hofreitschule-Bundesgestüt Piber- 1.Fohlen 2017

Photocredit:    © Spanische Hofreitschule – Bundesgestüt Piber GöR

Happy Birthday! Zum 1. Geburtstag von Lingua & Musica

Happy Birthday! Clipart
Happy Birthday! Clipart mit Zahl 1, Geburtstagskind, Blumen und Hündchen. Pixabay-CC0-Public-Domain

Happy Birthday Lingua & Musica!

Zum 1. Geburtstag von Lingua & Musica

Happy Birthday Lingua & Musica! Heute, am 1. Februar 2017, wird Lingua & Musica ein Jahr alt! Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Vor genau einem Jahr, am 1. Februar 2016, habe ich das Einzelunternehmen Lingua & Musica gegründet. Viele Monate sind seitdem vergangen. Es gab schöne und bewegende Ereignisse.

Vor allem im Bereich der Kulturberichterstattung markierten einige wunderbare Höhepunkte das Jahr 2016. So gab es in der Kategorie Pferde & klassische Reitkunst eine interessante Begegnung mit dem Pferdeflüsterer Monty Roberts in Ebreichsdorf, die Verleihung der UNESCO-Urkunde an die Spanische Hofreitschule im Wiener Burggarten und den Lipizzaner-Almabtrieb in Köflach-Piber.

Auch in der Kategorie Oper & klassische Musik gab es Interessantes zu berichten: Ein besonderes Ereignis war die Rückkehr des Tenors José Carreras auf die Opernbühne in Wien. In der Oper EL JUEZ (Der Richter) von Christian Kolonovits verkörperte der katalanische Tenor die Titelrolle des Richters und wurde im Theater an der Wien mit standing ovations gefeiert. (Der Bericht ist auf Opernnetz.de erschienen.) Zudem beging José Carreras am 5. Dezember 2016 seinen 70. Geburtstag. Auch dieses Ereignis wurde von Lingua & Musica im Rahmen des musikalischen Adventskalenders (unter „Aktuelles/News“, 5. Dezember 2016) sowie in einem ausführlichen Bericht auf meinbezirk.at gewürdigt.

Ein musikalischer Adventskalender begleitete die Besucher der Website von Lingua & Musica durch die Adventszeit (unter „Aktuelles/News“) und brachte täglich interessante Details zu verschiedenen Weihnachtsliedern sowie zu Weihnachtsbräuchen aus anderen Ländern.

Die verschiedenen Beiträge sind auf der Unterseite „Kulturberichterstattung“ (Oper & Musik / Pferde & Reitkunst) bzw. unter „Aktuelles/News“ zu finden:

http://linguamusica.eu/kulturberichterstattung-fachartikel/oper-musik/

http://linguamusica.eu/kulturberichterstattung-fachartikel/pferde-reitkunst/

http://linguamusica.eu/news/

Aber auch in den anderen Fachbereichen war das Gründungsjahr ausgefüllt mit zahlreichen Aktivitäten, vor allem mit Sprachkursen im Fach Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache.

Die Migrationsbewegungen, ausgelöst durch schockierende Ereignisse wie Krieg und Terror, Flucht und Vertreibung sowie unsichere politische Verhältnisse in vielen Ländern dieser Erde – wie beispielsweise in Syrien, im Irak, in Afghanistan und einigen Ländern Afrikas (um nur einige zu nennen), haben natürlich auch in Wien ihre Spuren hinterlassen. So war im Gründungsjahr vor allem auch im sprachlichen und sprachdidaktischen Bereich die fachliche Kompetenz von Lingua & Musica gefragt.

Auch bei den Sprachdienstleistungen gab es bereits die ersten Aufträge, so zum Beispiel die Übersetzung einer Website von Pasta-Spezialitäten ins Französische und einige Schreiben juristischen Inhalts ins Englische.

Für das Jahr 2017 gibt es noch freie Kapazitäten in allen Fachbereichen: von der Kulturberichterstattung über die Textredaktion, von Sprachkursen bis zum Gesangsunterricht (einschließlich der sprachlichen und musikalischen Erwachsenenbildung), von Sprachdienstleistungen wie Übersetzungen und internationale Korrespondenz bis hin zu musikalischen Umrahmungen mit Opernarien und klassischer Musik. Lingua & Musica freut sich auf Ihre Anfrage!

Jedoch gibt es am 1. Februar 2017 gleich einen doppelten Grund zum Feiern. Denn neben dem 1. Geburtstag von Lingua & Musica gibt es an diesem Datum noch ein freudiges Ereignis zu begießen: die Geburt des 1. Fohlens des Jahres 2017 im Lipizzanergestüt Piber! Freuen Sie sich mit mir auf den Bericht – mit einem zuckersüßen Bild vom neugeborenen Fohlen!

Lingua & Musica wünscht EIN FROHES NEUES JAHR

Neujahrsgruß von Lingua & Musica

                       Lingua & Musica wünscht EIN FROHES NEUES JAHR!                         Sylvia Kreye, 01.01.2017, OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lingua & Musica wünscht

EIN FROHES NEUES JAHR!

Neujahrsgruß von Lingua & Musica – P1010003

Hoffentlich hatten Sie ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und sind gut ins neue Jahr gerutscht!  

Lingua & Musica wünscht allen Kunden & Kundinnen, allen Besucher/innen dieser Website, allen Musik- und Opernfreunden, allen Kultur- und Sprachbegeisterten sowie allen Schüler/innen und Student/innen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr und alles Gute für 2017! 

Mögen alle Ihre Wünsche und guten Vorsätze in Erfüllung gehen! Möge uns das neue Jahr Gesundheit, Erfolg und vor allem Frieden bescheren!

Selbstverständlich steht Ihnen Lingua & Musica auch im neuen Jahr mit sprachlichen und musikalischen Dienstleistungen zur Verfügung und würde sich freuen, Sie weiterhin als Kund/innen begrüßen zu dürfen.

Ob Sie nun Musikunterricht oder einen Sprachkurs buchen möchten, ob Sie gerade eine Übersetzung, einen Text oder einen Fachartikel benötigen, Lingua & Musica freut sich auf Ihre Anfrage und berät Sie gern in sprachlichen und musikalischen Fragen.

Weitere Informationen finden Sie unter den entsprechenden Links dieser Website: 

Musikunterricht – Musikalische Erwachsenenbildung

Sprachtraining – Sprachliche Erwachsenenbildung 

Sprachliche Dienstleistungen 

Übersetzungen 

Deutsche und fremdsprachliche Korrespondenz

Textredaktion und Lektorat

Kulturberichterstattung, Fachartikel 

Nochmals alles Gute für 2017 und PROSIT NEUJAHR wünscht

Sylvia Kreye von Lingua & Musica

Lingua & Musica wünscht FROHE WEIHNACHTEN

Lingua & Musica wünscht allen Besuchern dieser Website, allen Kundinnen & Kunden, allen Musik- und Opernfreunden sowie Sprachbegeisterten

FROHE WEIHNACHTEN! 

Ich hoffe, dass Ihnen der musikalische Adventskalender von Lingua & Musica gefallen und vielleicht auch ein wenig zum Singen und Musizieren angeregt hat. 

Nachdem im musikalischen Adventskalender vom 23. und 24. Dezember die beiden bekannten Weihnachtslieder O du fröhliche und Stille Nacht präsentiert wurden, kommt hier noch ein spezieller Weihnachtsgruß vom Wiener Stephansplatz. 

Am 23. Dezember zwischen 17 und 18 Uhr konnte man dort den weihnachtlichen Klängen eines Bläserensembles lauschen. Das Ensemble musizierte bei winterlichen Temperaturen am Dach des Wiener Stephansdoms und sorgte in der Hektik des letzten Werktages vor dem Fest für weihnachtliche Stimmung!  

Dabei entstand der folgende Videoclip:

Stille Nacht

Viel Freude beim Anhören der weihnachtlichen Bläserklänge!

Lingua & Musica wünscht Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Feiertage sowie ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2017! 

Lingua & Musica freut sich, Sie auch im neuen Jahr als Kund/innen begrüßen zu dürfen. Ob Sie nun Musikunterricht oder einen Sprachkurs buchen möchten oder ob Sie gerade eine Übersetzung, einen Text oder einen Fachartikel benötigen, Lingua & Musica freut sich auf Ihre Anfrage und berät Sie gern in musikalischen und sprachlichen Fragen.

Weitere Informationen finden Sie unter den entsprechenden Links dieser Website: 

Musikunterricht – Musikalische Erwachsenenbildung

Sprachtraining – Sprachliche Erwachsenenbildung

Übersetzungen

Deutsche und fremdsprachliche Korrespondenz

Textredaktion und Lektorat

Kulturberichterstattung, Fachartikel